Hilfe für Migranten, Flüchtlinge und Folterüberlebende e.V.

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite von exilio e.V.

Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden, die politisch verfolgt, bedroht und gefoltert wurden, finden bei exilio Hilfe und Unterstützung.
exilio kämpft für die Rechte von Migranten und Flüchtlingen und bietet insbesondere Folterüberlebenden sowohl psychologische als auch medizinische Hilfe.

Benefizveranstaltung

Benefiz-Auktion für die Kulturbrücke

„Zwei Dinge, die jeder gerne haben und verschenken möchte, sind Hoffnung und Freude. Ich freue mich sehr, dass Sie mit Ihrer segenreichen Arbeit den Men­­schen Hoffnung und Zuversicht schenken, die durch Flucht und Folter so beeinträchtigt wurden, dass sie ihr Leben in der neuen Heimat nur eingeschränkt leben können“, mit diesen Worten lobte Bürgermeister Dr. Uwe Birk das Engagement von exilio e.V. anlässlich der ersten Benefiz-Auktion am Internationalen Tag gegen Rassendiskriminierung.

Deutsche Welle

Folteropfer - Kampf gegen das Trauma

Die Deutsche Welle lässt exilio-PatientInnen zu Wort kommen.
Sie berichten in bewegender Weise über ihre leidvollen Erlebnisse in Sierra Leone und Gambia und ihren langen Weg aus dem Trauma.
Der in deutscher und in englischer Fassung existierende Film zeigt wie sehr traumatisierte Menschen unserer Unter­stützung bedürfen, um den Weg zurück ins Leben zu finden.
Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit Ihren Spenden, damit wir unseren PatientInnen die so wichtigen Psychot­herapien und Gutachten anbieten können.
Sie können uns Ihre Eindrücke und ihren Kommentar zum Film direkt senden oder bei YouTube hinterlassen.

Blume

Mehrphasentherapie für traumatisierte Patient­innen und Patienten

Das von exilio entwickelte Konzept bietet traumatisierten Menschen ohne lange Warte­­­zeiten eine qualifizierte Trauma­therapie. Zur Vermeidung
langer Fahrtzeiten zwischen Wohn- und Behandlungsort werden
Therapie­­sitzungen wahl­weise in 1-2 wöchigen Blöcken mit täglich einer
psycho­therapeutischen Sitzung ge­bucht. Der Aufenthalt findet in
Gästezimmern mit Selbst­verpflegung statt. Das attraktive Lindau mit
seinem wohltuenden Klima, inmitten malerischer Landschaften unter­stützt
zu jeder Jahreszeit die Genesung der Patientinnen und Patienten.